Osterholz – ein Stadtteil in Bremen

Osterholz ist ein spannender Stadtteil der Stadt Bremen mit einer überaus interessanten Geschichte. Hier lebten schon die Chauken, ein alter Germanenstamm, der schon bei Tacitus erwähnt wurde und um 47 n. Chr. Landgebiete an der gallischen Küste erorbert hat. Durch Geldzahlungen hielten die Römer sie ab, ins römische Reich einzufallen.

Weiterlesen …Osterholz – ein Stadtteil in Bremen

Der Ursprung von Osterholz

Osterholz ist ein Stadtteil mit einer langen Geschichte und er ist erst durch die Arbeit holländischer Kolonisten entstanden.

1106 nahm Erzbischof Friedrich (1105 – 1123 Bischof in Bremen) Verhandlungen mit Holländern aus der Gegend von Utrecht auf, die den westlichen Teil des heutigen Hollerlands, also die Gegend des heutigen Stadtteils Horn, erwarben.

Weiterlesen …Der Ursprung von Osterholz